08.08.2019
Parkplatzärger am Supermarkt

Köln - Schnell mal in den Supermarkt huschen, das Auto auf dem Parkplatz vor dem Eingang parken, und am Ende hängt ein Knöllchen an der Windschutzscheibe?

Manche Kunden übersehen die Schilder, die auf das Parkraumkonzept hinweisen und ärgern sich dann ziemlich über das Knöllchen des Supermarktes, bzw. des Parkplatzbetreibers. „Ist das überhaupt rechtens?“, fragen sich viele. (KR)

Kommentar: Die Gebührenordnung zielt in erster Linie auf die Autofahrer, die vor dem Supermarkt nur kostenlos parken, aber dort nicht einkaufen. Sei's drum, ich fahre mit meinem Fahrrad an dem ganzen Ärger einfach vorbei .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen