15.07.2017
Troisdorf: Unfall im toten Winkel

Troisdorf - Bei einem Unfall in der Troisdorfer Innenstadt wurde eine Radfahrerin am 13.07.17 schwer verletzt. Ein 39-jähriger Lkw-Fahrer übersah beim Abbiegen von der Blücherstraße nach links in die Poststraße die vorfahrtberechtigte 83-Jährige.

Sie prallte mit ihrem Fahrrad gegen die Motorhaube, wurde auf die Fahrbahn geschleudert und kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun gegen den Lkw-Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr. (KStA)

Kommentar: Mit Sicherheit hat der LKW-Fahrer die Seniorin nicht absichtlich angefahren. Aber dass er trotzdem fährt, obwohl er im toten Winkel nichts sehen kann, ist eindeutig seine Schuld. Und mit einem "übersehen" kann man das schon gar nicht entschuldigen. (rb/MF)

Mülheimer Nacht
Startseite Favoriten
NRW
vom 2101bis110318
Klaus der Geiger
am 03 und 040318
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Frühjahrskirmes Wermelskirchen
Dünnwald