07.07.2017
Stadtteilspaziergang mit Schauspiel-Chef

Mülheim - Der Stadtspaziergang mit Schauspiel-Chef Stefan Bachmann beginnt an einer Birke, die an ihrem Standort gar nicht hätte wachsen dürfen. Denn der Platz in Mülheim vor dem Theater, nüchtern „Interimsspielstätte“ genannt, ist komplett betoniert.

Der Birkensamen aber hat irgendwo einen Spalt gefunden und ist ausgeschlagen. Inzwischen überragt der Baum den Intendanten deutlich. war wachsen ringsherum auch viele Pflanzen mit  abenteuerlichen Namen wie der Schnittkohl „Red Giant“ oder „König Humbert“, die Tomate.

Aber für sie gibt es mitunter gewaltige Pflanzenkübel mit Erdreich. Zusammen machen sie den „Carlsgarten“ aus, unter dem weite Teile der Betonfläche verschwunden sind. Die Birke indes braucht keinen Topf. Sie wurzelt gewissermaßen in Freiheit. (KStA)

Session-Eröffnung
KOnzertante
im Wildwechsel
am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln