11.06.2017
In Köln wird fleissig gebechert

Köln - In Köln werden 36 Millionen Einwegbecher im Jahr weggeworfen. Der Leiter Kreislaufwirtschaft der Deutschen Umwelthilfe wirft Köln „eine kontraproduktive Haltung“ bei Mehrwegbechern zum Wiederverbrauch vor.

In anderen Städten dürfen Verbraucher mitgebrachte Becher befüllen lassen, wenn sie den hygienischen Anforderungen genügen. In Köln geht das nicht, auch wenn der Verkauf von Lebensmitteln in von Kunden mitgebrachten Behältnissen nicht verboten ist. (KStA)

Kommentar: Dass an den Verkaufstheken mitgebrachte Behälter zurückgewiesen werden, soll die Kunden mit vorbildlicher Hygiene beeindrucken. Aber was passiert mit der Ware hinter der Theke, da, wo es der Kunde nicht sieht? Wer mal in der Gastro gearbeitet hat, weiß, dass dort das Klima etwas "entspannter" ist .. (rb)

vom 25 bis 270817
Brunnenfest am 270817
am 260817
30 Jahre VRS
am 10.09.17
am 120917
am 160917
am 160917
am 100917
23-271017