11.06.2017
Gehwegparken ausweiten?

Köln - Autofahrer wissen vor lauter Parkplatzmangel oft nicht, wohin mit ihren Fahrzeugen und stellen sie quasi auf dem Bürgersteig ab. Glück hat, wer keine Knolle erhält; bislang wird diese Parkmethode tatsächlich oftmals geduldet.

Jetzt will die Bezirksvertretung in Rodenkirchen das Gehwegparken ausweiten. Natürlich nur da, wo Fußgänger dadurch nicht behindert werden. Grüne und Linke sind dagegen, sie sehen den Freiraum für Fußgänger in Gefahr und die Barrierefreiheit bedroht.

Die Verwaltung ist wenig begeistert, sie hält den Antrag für schwierig umzusetzen. Aber aber sie wird die Sache prüfen und umsetzen, was machbar ist. Einige Verkehrsschilder seien veraltet und die Situation kann man den heutigen Bedingungen anpassen. (rb/MF)

Brunnenfest am 270817
am 260817
am 10.09.17
am 120917
am 160917
am 100917
23-271017