05.06.2017
Laterne? Aber gerne ..

Mülheim - Anwohner Michael Schmidt (55) aus der Stegerwaldsiedlung versteht die Welt nicht mehr. Denn in Höhe der Adam-Stegerwald-Straße 20-22 steht eine Laterne mitten auf dem nigelnagelneuen Parkplatz.

Die zuständigen Rheinenergie hat klare Vorstellungen: Laut Sprecher Christoph Preuß steht die Laterne schon seit 46 Jahren da. Der Rheinenergie liege auch kein Auftrag für eine Versetzung vor. Und was sagt der Bauherrr, die Dewog?

Sprecher Simon erklärt: „Die Stellplätze wurden vergangene Woche fertiggestellt. Bei dem aufgezeigten Stellplatz handelt es sich nicht um einen PKW-Stellplatz, ist für Zweiräder vorgesehen.“ Die Anwohner sollen da also gar keine Autos parken. (EXPRESS)

Kommentar von Biker am 05.06.2017

Das kommt davon, wenn man die Welt nur durch die Windschutzscheibe betrachtet. Da kommen Zweiradparkplätze gar nicht vor. Aber ich bin mir sicher, das wird sich ändern. Und das mit der Laterne finde ich besonders gut: Da kriegt man auch im Dunkeln sein Zahlenschloss auf ..

vom 25 bis 270817
Brunnenfest am 270817
am 260817
30 Jahre VRS
am 10.09.17
am 120917
am 160917
am 160917
am 100917
23-271017