25.05.2018
Alkoholverbot in Duisburg

Duisburg - Der Duisburger Stadtrat entscheidet über ein Alkoholverbot in der Innenstadt. Es soll auf öffentlichen Plätzen in weiten Teilen der Duisburger Innenstadt und Einkaufsstraße gelten. Bei Verstößen droht ein Bußgeld.

Hintergrund sind Beschwerden von Ladenbesitzern über die Trinkerszene. Pöbeleien und Urinieren in der Öffentlichkeit verprellen die Kunden. Vom Verbot ausgenommen wären Gastronomieterrassen. Auch bei Stadtfesten könnte es Ausnahmen geben. (WDR, 08.05.17)

Kommentar: Wem die Situation auf dem Wiener Platz in Mülheim nicht gefällt, kann beim WDR nachlesen, wie andere Kommunen mit dem Problem umgehen. Beim Lesen können Sie sich Zeit lassen, so schnell wird sich in Mülheim nichts ändern. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen