23.09.2017
SommerKöln 2017

Köln - "Umsonst und draußen" - das liebenswerte Motto des SommerKöln ist Geschichte, ab jetzt werden die Besucher zur Kasse gebeten. Der Grund ist das Fehlen einer soliden Grundfinanzierung.

Die Veranstaltergemeinschaft aus Kulturamt, Stabsstelle Event und SK Stiftung löst sich auf. Der Titel „SommerKöln“ bleibt als Dachmarke bestehen und wird zukünftig auch andere Kulturveranstaltungen darunter vereinen, sofern sie draußen stattfinden.

Zudem wird die Laufzeit der Veranstaltungsreihe auf den kalendarischen Sommer von Juni bis September ausgeweitet. Die Federführung für kulturelle Ausgestaltung und redaktionelle Betreuung liegt weiterhin bei der städtischen Stabsstelle Event. (KR)

in der Zirkusfabrik
vom 2101bis110318
im Jugendpark
Euskirchen
am 06.02.18
Karnevalsparty
Nie gehässig
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Dünnwald