Sand-Eieruhr

Müllenbach - Bei einem Besuch im Haus der Geschichten im Bücherdorf Müllenbach zeigt uns Herr Lang vom Förderverein das Haus. Es ist eine Art Heimatmuseum und im Wohnzimmer finden Lesungen statt.

Zur Straße hin ist ein kleiner Tante-Emma-Laden mit allerlei nostalgischen Gegenständen. Die anschließende Oma-Küche ist umfangreich ausgestattet, wobei uns der links abgebildete Gegenstand besonders verblüfft:

Über dem Ofen hängt eine Sand-Eieruhr. Man dreht den vollen Teil der Sanduhr nach oben. Wenn der Sand durchgelaufen ist, dreht die Schwerkraft das Sandglas um seine Achse und es schlägt mit dem Klöppel auf die Glocke. (rb/MF)

Kommentar von Redaktion am 13.03.2019

Der Förderverein hat leider aufgegeben, das Haus ist verkauft, das Haus der Geschichten ist Geschichte ..

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen