13.03.2017
Sand-Eieruhr
Müllenbach - Bei einem Besuch im Haus der Geschichten im Bücherdorf Müllenbach ist im Café gerade eine Lesung und damit der Zugang zu Kaffee und Kuchen versperrt. In der Zwischenzeit zeigt uns Herr Lang vom Förderverein das Haus.

Da ist ein kleiner Tante-Emma-Laden mit allerlei nostalgischen Gegenständen. Die anschließende Oma-Küche ist umfangreich ausgestattet, wobei uns der links abgebildete Gegenstand besonders verblüfft: Über dem Ofen hängt eine kleine Sand-Eieruhr.

Das Prinzip ist einfach. Man dreht den vollen Teil der Sanduhr nach oben. Wenn der Sand durchgelaufen ist, dreht die Schwerkraft die Uhr um eigene Achse und die schlägt mit ihrem Klöppel auf die Glocke. Unglaublich, aber wir sehen das zum ersten Mal .. (rb/MF)
vom 2101bis110318
am 03 und 040318
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Frühjahrskirmes Wermelskirchen
Dünnwald