Gebührenschraube - frisch geölt

Mülheim - Wer viel Post bekommt und öfter unterwegs ist, weiß die Vorzüge eines Postfachs zu schätzen. Wir haben unseres in Mülheim seit über 20 Jahren und leeren es fast täglich.

Manchmal sind auch Briefe von der Post selber drin. Einmal ermahnte uns die Post nach unserem Urlaub, das Postfach in Zukunft öfter zu leeren, weil man uns sonst kündigen müsse. Mehr wie ein "häh?" ist uns dazu nicht eingefallen.

Ab 2017 nimmt die Post für das bislang kostenlose Postfach 19 Euro im Jahr, für 2020 drei Euro mehr (+15%). Damit liegt die Post im Trend. Ob es die Druckluft an der Tanke oder der Pinkel-Euro in der Eisdiele ist: Gratis war gestern .. (rb/MF)

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen