29.12.2016
Bauwagensiedlung soll aufgelöst werden

Mülheim - Sie leben seit 2 Monaten hier und nun droht ihnen Obdachlosigkeit: Julia und ihre Freunde, die mit ihren Bauwagen und Wohnmobilen am Friedhof am Haslachweg ihr Lager aufgeschlagen hatten, bekamen Besuch vom Ordnungsamt.

Die Mitarbeiter hatten eine Verfügung mitgebracht: Da ihr Lager illegal sei, müssen sie es bis Mitte Januar freiwillig verlassen. Falls nicht, droht die Zwangsräumung. „Es handelt sich um eine Erweiterungsfläche des Friedhofs“ sagt Josef Breuer, zuständiger Abteilungsleiter im Ordnungsamt.

Wie seine Mitarbeiter festgestellt hätten, seien seitens der Bauwagen- Bewohner illegal Sträucher und Bäume gerodet worden, um Platz zu schaffen. Laut Kölner Stadtordnung sei es zudem untersagt, im öffentlichen Stadtgebiet zu zelten oder einen Schlafplatz einzurichten. (KStA)

 

 

 

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen