07.12.2016
Turnhalle unter Quarantäne
Holweide - Die Turnhalle der IG Holweide steht bis zum 16.12.16 unter Quarantäne. Keuchhusten, Windpocken und Scharlach grassieren in der Notunterkunft, in der 200 Geflüchtete leben.

Weder dürfen Menschen die Unterkunft verlassen noch neue Bewohner einziehen. Über die vom Gesundheitsamt festgesetzte Isolation haben sich am Montag 40 Geflüchtete hinweggesetzt.

Vor dem Amt für Wohnungswesen am Ottmar-Pohl-Platz in Kalk klagten sie über die Zustände in der Unterkunft und erklärten, erst zurückzukehren, wenn Ärzte und Verantwortliche vom Wohnungsamt sie begleiteten. (KStA)


 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen