29.03.2017
DVB-T2 kommt
Essen - Am 29. März 2017 geht das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD in NRW in den Regelbetrieb. Aber die Nutzer brauchen neue Technik. Die alten DVB-T Tuner tun es nur noch bis zur Einführung des Regelbetrieb des Nachfolgers.

Seit dem 31. Mai 2016 ist DVB-T2 HD in Ballungsräumen bereits offiziell zu empfangen. Der Regelbetrieb von DVB-T2 HD bis 2019 schrittweise in Deutschland ausgeweitet werden. Das neue System ist ein Sprung bei der Bildqualität.

Erstmals werden die Bildsignale per Antenne in HD-Qualität gesendet, sogar in super scharfem „Full HD“; das bieten Kabel und Sat-TV derzeit nicht. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden kostenlos verbreitet, die Privaten für eine Jahresgebühr von 69 Euro. (Der Westen)
am 200717
Vater Rabe
23-271017