29.03.2017
DVB-T2 kommt
Essen - Am 29. März 2017 geht das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD in NRW in den Regelbetrieb. Aber die Nutzer brauchen neue Technik. Die alten DVB-T Tuner tun es nur noch bis zur Einführung des Regelbetrieb des Nachfolgers.

Seit dem 31. Mai 2016 ist DVB-T2 HD in Ballungsräumen bereits offiziell zu empfangen. Der Regelbetrieb von DVB-T2 HD bis 2019 schrittweise in Deutschland ausgeweitet werden. Das neue System ist ein Sprung bei der Bildqualität.

Erstmals werden die Bildsignale per Antenne in HD-Qualität gesendet, sogar in super scharfem „Full HD“; das bieten Kabel und Sat-TV derzeit nicht. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden kostenlos verbreitet, die Privaten für eine Jahresgebühr von 69 Euro. (Der Westen)
vom 2101bis110318
am 03 und 040318
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Frühjahrskirmes Wermelskirchen
Dünnwald