02.11.2016
Kölner Fahrradstaffel
Köln - In einem gemeinsamen Antrag sprechen sich die Fraktionen von SPD und „Deine Freunde“ in der Bezirksvertretung Innenstadt für die Einführung einer Fahrradstaffel im Ordnungs- und Verkehrsdienst aus.

Die Staffel soll helfen, die störungsfreie Nutzung der Radinfrastruktur sicher zu stellen: Ob es das leider häufige widerrechtliche Beparken der Radwege ist oder falsche Baustellen- Einzäunungen.

Auch um die Überwachung von Lade- und Lieferzonen könnte sich die Radstaffel kümmern. Berlin hat bereits gute Erfahrungen mit radelnden Beamten gemacht, die Unfallzahlen verringerten sich. (KStA)
Kommentar von Biker am 02.11.2016

Den Fahrradverkehr mit dem Fahrrad zu überwachen, liegt nahe: Die Wasserschutzpolizei fährt mit dem Bötchen, die Autobahnpolizei mit dem Auto. Es könnte aber noch etwas dauern, bis die autofixierte Kölner Verwaltung Radfahren im Dienst nicht als Demütigung empfindet ..

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen