05.07.2017
Kinder- und Jugendhospizdienst

Holweide - Fünf Frauen und drei Männer wurden im Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Köln (AKHD) in einem 80-stündigen Kurs auf die besonderen Aufgaben in den Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern vorbereitet.

Zukünftig stehen die Ehrenamtlichen dem Dienst im Kölner Osten und Bergisch Gladbach zur Verfügung und unterstützen die Koordinatorinnen Linda Kraft und Doro Meurer bei der Büroarbeit und begleiten erkrankte Kinder, Jugendliche und deren Geschwister zuhause.

Der nächste Befähigungskurs für Mitarbeiter im Standort Ost beginnt im Dezember 2016. Interessierte melden sich bei Linda Kraft und Doro Meurer unter 0221/ 29731694 oder E-Mail an koeln-ost@deutscher-
kinderhospizverein.de. (KWS)

Trump und Erdogan
vom 0209 bis 011017
vom 1709 bis 071017
Dorfaktionstag am 240917
am 031017
am 141017 in der Grundschule Kopernikusstraße
23-271017