29.04.2016
Enkeltrick in Höhenhaus
Höhenhaus - Am Nachmittag des 27. April wird eine Kölnerin (85) Opfer eines Trickbetrugs. Die Polizei sucht Zeugen und warnt vor Anrufen von Betrügern, die sich als Enkel oder Kriminalbeamte ausgeben.

Zwischen 10 und 13 Uhr erhält die Seniorin mehrere Anrufe. Zunächst meldet sich eine weibliche Stimme und gibt sich als ihre Enkeltochter "Nicole" aus. Diese teilt ihr mit, dass sie sich derzeit in einem Autohaus in Köln aufhält.

Für einen Fahrzeugkauf benötigt sie dringend Bargeld. Gegen 13.10 Uhr erscheint eine Frau an der Anschrift der Seniorin, gibt sich als Autohaus-Mitarbeiterin aus und nimmt die vereinbarte Summe in Empfang. (sb)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen