13.04.2016
Klaugirls im Bootshaus
Mülheim - Die Polizei Köln nimmt am späten Abend des 8. April drei Taschendiebinnen (15,17,18) in einer Diskothek auf dem Auenweg fest. Sie stehen im Verdacht, mindestens 35 Taschendiebstähle begangen zu haben.

Dabei bestahl das Trio gezielt und arbeitsteilig die Feiernden. Gegen 23.30 Uhr informieren mehrere Opfer die Polizei darüber, bestohlen worden zu sein. Als die Beamten den Sachverhalt auf dem Auenweg aufnehmen, versuchen die Diebinnen das Gelände zu verlassen.

Sie werden noch vor Ort festgenommen. In den Taschen der Frauen finden die Beamten Smartphones, Bahnkarten, Personalausweise und Bargeld. Wahrscheinlich haben die Diebinnen ihre Beute an Komplizen abgegeben, die mit den Wertgegenständen unerkannt flüchteten. (dr)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen