25.05.2019
Wilder Müll und Detektive

Köln - Jedes Jahr gibt es in Köln tausende Hinweise auf wilden Abfall. Mehrere tausend Tonnen Müll sammelt die AWB auf. Die Entsorgung kostet jedes Jahr etliche Mio Euro. Das bezahlen alle Bürger über Steuern und Gebühren.

Dagegen setzt die Stadt die sogenannten Müll-Detektive ein. Aber die haben es schwer, da der wilde Müll meist keinem Eigentümer zugeordnet werden kann. Und solange die Chance erwischt zu werden, gegen Null geht, ändert sich daran auch nicht viel.

Die einzige Chance ist, Müll-Sünder auf frischer Tat zu ertappen. Und wenn überführte Müllsünder für die Einsatzkosten in voller Höhe aufkommen müssten und das beim EXPRESS auf der Titelseite steht, käme vielleicht Bewegung in die Sache .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen