09.10.2019
SUV - Spottet unserer Vernunft

Deutz - Abgasschleudern, Straßenschiffe, Umweltsünder: SUV-Fahrer sehen sich im Zuge des wachsenden Klimabewusstseins zunehmend Kritik ausgesetzt. Jetzt hingen in Deutz "Knöllchen" an bestimmten Autos:

„Ihr Auto ist für den Stadtverkehr unangemessen groß.“ Es stoße zu viel CO2 aus, brauche zuviel Platz, trage ein erhöhtes Unfallrisiko, verursache hohe Schäden und habe einen hohen Materialaufwand bei der Herstellung.

Der Zettel kommt zwar im Strafzettel-Layout der Stadt daher, ist aber deutlich als nicht-städtischer Flyer zu erkennen. Daher erkennt die Stadt auch keine Amts- Anmaßung und unternimmt keine rechtlichen Schritte. (EXPRESS)

Kommentar von Biker am 09.10.2019

SUV's sind so etwas wie Panzer für Zivilisten, sowohl zur Verteidigung als auch zum Angriff geeignet. Weshalb rüsten große Teile der automobilen Gesellschaft so massiv auf? Gibt es ihn also doch, den Krieg auf unseren Straßen?

Kommentar von Dr Seltsam am 09.10.2019

Manche scheinen zu glauben, ihre kleine Seele würde wachsen, wenn man sie in ein großes Auto steckt. Damit geht man aber nicht zum TÜV, damit sollte man zum Arzt gehen ..

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen