24.09.2017
Domwallfahrt 2017

Köln - Unter dem Motto "Alle sollen eins sein" werden viele tausend Gläubige zur  Domwallfahrt erwartet, bei der die Pilger vom 21.-24.09.17 einen Weg durch den Kölner Dom gehen. Sie können sich auf ein besonderes Highlight freuen:

Es gibt eine neue Papstreliquie. Die Bilder gingen im Juli letzten Jahres durch Deutschland: Diebe hatten die Reliquie, ein Stück Stoff mit einem Blutstropfen des verstorbenen Papst Johannes Paul II, aus einer Statue gebrochen und gestohlen.

Der Verlust ist groß, aber jetzt gibt es Ersatz: Kardinal Woelki hat seine persönliche Reliquie des Papstes dem Dom geschenkt. Zum Höhepunkt der Domwallfahrt soll Sie an alter Stelle, aber in neuem Glanz, im Kölner Dom ausgestellt werden. (Radio Köln)

Kommentar von Skeptiker am 14.09.2017

Als bekennender Skeptiker bin ich immer wieder verblüfft, dass der Mensch seinen Alltag in einem Paralleluniversum verbringen kann, ohne sich an der Wirklichkeit ernsthaft zu verletzen. Vielleicht hat uns Gott so geschaffen, weil er unterhalten werden will: Mehr Theater, als die Menschheit produziert, ist kaum denkbar. Gott war es wohl satt, den Sonnen beim Entstehen, Leuchten und Verlöschen zuzusehen. Da sind schnell mal ein paar Milliarden Jahre vergangen, in denen groß nichts passiert. Dagegen sind Leute wie Stefan Raab und Donald Trump extrem unterhaltsam. Für jemand, der ewig lebt, sicher eine willkommene Abwechslung. Unter dem Strich ist "Big Brother" im Fernsehen ziemlich genau das, was die Welt für den lieben Gott ist: Ganz großes Kino ..

am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln