04.05.2015
Wem gehört die Stadt?
Mülheim - Die aktuelle Entwicklung der Brache Alter Güterbahnhof verärgert viele Bürger. Sie haben viel Zeit und Geld aufgewendet, um sozialverträgliche Nutzungen für das Gelände zu entwickeln.

Jetzt will die Stadt im Handstreich - genau das bedeutet der §34 Baugesetzbuch - ausschließlich nach dem Willen des Investors bauen. Die Teilung Mülheims wird zementiert. Eine Gewerbe-Öde entsteht, wo Menschen wohnen und arbeiten sollten.

Die Mülheimer Geschichtswerkstatt hat zwei Tage vor der Bürgerbeteiligung die Filmemacherin Anna Ditges eingeladen. Ihr Film "Wem gehört die Stadt?" passt gut zur aktuellen Diskussion. Montag, 04.05., ab 18:30 Uhr, Bezirksrathaus Mülheim. (rb)