11.02.2007
Jungmänner-Imponiergehabe
Mülheim - Schon am Mülheimer Bahnhof fiel am Samstag, 10.02.07 gegen 12.30 Uhr einem KVB-Busfahrer auf der Frankfurter Strasse ein blauer BMW auf.

Er war mit drei jungen Männern besetzt und machte durch aggressive Lautstärke und provokante Fahrweise auf sich aufmerksam. In der Höhe Elisabeth-Breuer-Strasse gab der Fahrer Richtung Wiener Platz richtig Gas und unterschätzte die Rechtskurve in die Genovevastrasse.

Dort verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und knallte gegen eine Laterne. Zum Glück wurden keine Fußgänger - gegenüber ist eine belebte Bushaltestelle - verletzt. (rb/MF)