13.02.2016
Blitzer am Auenweg
Mülheim - Im Kampf gegen Raser schafft die Stadt im Rahmen des Maßnahmenspakets für rund 430 000 Euro fünf stationäre Geschwindigkeits- Messanlagen an. Zwei Blitzer sollen am Auenweg und drei auf den Ringen installiert werden.

Die Verwaltung möchte dabei entweder auf Lasermess- oder Radartechnik setzen. Der Vorteil: Bei diesen Anlagen müssen keine Sensoren oder Kabel in der Fahrbahn verlegt werden, was vor allem bei der Wartung hohe Folgekosten verursacht. (KR)

Kommentar: Nach den tödlichen Raserunfällen haben sich Vorwürfe an die Stadt, mit Blitzern "nur abkassieren zu wollen" endgültig erledigt. Wenn jetzt noch die Gerichte bei Rasern die Samthandschuhe aus und die Boxhandschuhe anziehen, sind wir einen Schritt weiter .. (rb/MF)