06.08.2015
Schweller gegen Raser
Mülheim - Der Kampf gegen Raser in Köln geht weiter: Die Stadt bringt jetzt Bremsschwellen auf dem Auenweg an. Im April war eine 19-jährige Radfahrerin auf dem Auenweg tödlich verletzt worden.

Ein umherschleudernder BMW eines 22-Jährigen hatte die Frau auf dem Radweg getroffen. Verschärft wurden die Ordnungsmaßnahmen nach dem jüngsten Raser-Unfall: Ein 26-jähriger Radfahrer starb an der Kreuzung Aachener Straße/Innere Kanalstraße. (KR)

Kommentar: Die Totraser-Unfälle der letzten Jahre haben vor Gericht zu keiner Abschreckung geführt. Führerscheinentzug auf Lebenszeit? Tat-Auto verschrottet? Nein, man verlässt mit einer "günstigen Sozialprognose" den Gerichtssaal als freier Mann "auf Bewährung". (rb)