23.01.2018
In Zukunft grüner Wasserstoff

Wesseling - Shell baut am Standort der Rheinland Raffinerie in Wesseling das weltweit größte Wasserstoff-Elektrolyse-Projekt. Die Anlage soll ab 2020 Wasserstoff deutlich umweltfreundlicher gewinnen als bisher.

Öko-Strom soll Wasser in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff aufspalten. Der so erzeugte Wasserstoff könnte auch an Tankstellen verkauft werden. Erste Wasserstoff betriebene Autos kommen gerade auf den Markt. (Radio Köln)

Kommentar: Ein so betriebenes Brennstoffzellenauto ist im Vergleich mit dem E-Auto schneller zu betanken, hat eine größere Reichweite und als Emission lediglich Wasser. Dafür ist der Wirkungsgrad etwas geringer und das Tankstellennetz noch sehr dünn. (rb/MF)

vom 2101bis110318
im Jugendpark
Euskirchen
am 06.02.18
Karnevalsparty
Nie gehässig
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Dünnwald