27.05.2019
Irrfahrt nach Rom

Morsbach - Ein 81 jähriger Italiener wollte am Freitag mit seinem Jaguar von seinem Wohnort in Newcastle im Nordosten Englands nach Rom fahren. Er gab die Zieladresse in sein Navigationssystem ein und machte sich auf den Weg. Als er laut Navi sein Ziel erreicht hatte, war die Verwirrung allerdings groß.

Auf dem Ortsschild stand zwar Rom, aber irgendwie passte die Umgebung nicht so recht zu seiner Vorstellung der ewigen Stadt. Er hatte bei der Zieleingabe wohl nicht genau hin geschaut, denn das Navi hatte ihn in das oberbergische Rom, einem Ortsteil der Gemeinde Morsbach, gelotst.

Als der 81-Jährige ausstieg, vergaß er, die Handbremse anzuziehen. Der Jaguar rollte daraufhin die abschüssigen Straße hinunter. Der Senior versuchte noch, den Wagen zu stoppen, wurde aber von der geöffnete Fahrertür erfasst und stürzte. Sein Auto wurde letzlich von dem Ortsschild Rom gestoppt. (WDR)

Kommentar von EurOpa am 27.05.2019

Ob der englische Senior auf dem Weg NACH Europa oder seine Regierung RAUS aus Europa, die richtige Navigation macht den Briten ziemlich zu schaffen ..

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen