21.04.2015
Güterbahnhof Mülheim / Offener Brief
Mülheim - Im Rat und der Bezirksvertretung wird in den nächsten Tagen über die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens zum alten Güterbahnhof entschieden. Die geplante Nutzung stößt bei den Bürgern auf Widerspruch.

Die geplante Bebauung mit Gewerbe-Immobilien zementiert die Teilung der Bereiche an der Berliner und der Keupstraße. Das Medienzentrum Ost und das  Carlswerk werden um ein weiteres Gewerbegebiet erweitert, das abends und nachts menschenleer ist.

Kulturorte wie die MüTZe und der Kulturbunker bleiben so in der Abseitsfalle. Die Mülheimer Bürgerinitiativen Geschichtswerkstatt Mülheim und die Nachbarschaft Mülheim Nord haben ihre Einwände gegen das Vorhaben in einem offenen Brief artikuliert. (rb/MF)