08.04.2015
Städtebaulicher Alptraum?

Mülheim – Zum Alten Güterbahnhof sieht der Aufstellungsbeschluss des Stadtentwicklungsausschuss eine bis zu 13-geschossige Bebauung mit Bürogebäuden vor. Die Grünen in Mülheim kritisieren die Pläne.

Damit würde die weitergehende Entwicklung des Areals erheblich erschwert. Der Gebäudekomplex würde Mülheim zerschneiden. Nach Feierabend und am Wochenende wäre das Gelände tot und es entstünden erhebliche Verkehrsprobleme. (report-k)

Kommentar: Die Einwände der Grünen sind richtig und bekannt. Aber die Stimmen der Mülheimer Bürger haben nicht viel Gewicht. Das fällt auch bei Umwelt- und Verkehrsfragen auf. Stichworte sind Mülheimer Brücke, Rendsburger Platz und Umweltzone. (rb/MF)