24.06.2014
Alter Güterbahnhof ohne Wohnungen?
Mülheim - Stadt und Eigentümer bereiten ein Wettbewerbs- Verfahren für das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs vor. Planungsteams sollen Vorschläge für die Entwicklung des Areals zwischen Markgrafen-  und Schanzenstraße ausarbeiten.

Die industriell geprägte Umgebung gebe eine gewerbliche Nutzung vor, so Osmab-Geschäftsführer Mertens. Er denkt dabei an ein Hotel, Parkhaus, die Medienbranche, Versicherungen, Werbeagenturen, etc. Für Wohnungen sieht er nur „wenig Spielraum“. (KStA)

Kommentar: Der "geringe Spielraum" für die Wohnbebauung liegt an den höheren Gewinnen bei Gewerbe-Immobilien. Das mag man so nicht sagen und schiebt es auf die industrielle Umgebung. Bei der allgemeinen Umwelt- und Verkehrsbelastung in Mülheim ist das ein lustiges Argument .. (rb/MF)