14.11.2011
OSMAB kauft Güterbahnhof
Mülheim / Rösrath - Die OSMAB Holding AG hat vor wenigen Wochen einen großen Teil des rund 100.000 m² großen Geländes erworben und sieht nun mit den beginnenden Kanal- und Straßenarbeiten für den rund 60.000 m² großen ersten Erschließungsabschnitt der Entwicklung des entstehenden Gewerbegebietes mit Spannung entgegen.

Im Rahmen des seit 2010 laufenden Strukturförderprogramms "Mülheim 2020" ist das Projekt auf dem ehemaligen Güterbahnhof ein wichtiger Baustein, um das Potential des bevölkerungsreichsten Kölner Stadteils intensiv zu  entwickeln.

Neben der OSMAB Holding AG tragen auch die Projektpartner aurelis Real Estate und die Drösser-Gruppe dazu bei, die Voraussetzungen für weitere Investitionen in Millionenhöhe zu ebnen und in Mülheim neue Arbeitsplätze zu schaffen. (OSMAB Pressemitteilung)