10.11.2011
Spatenstich bei Drösser
Mülheim - Olaf Geist, Regionalleiter West der aurelis Real Estate GmbH & Co., und Michael Bopp, geschäftsführender Gesellschafter der Drösser-Gruppe, haben mit dem symbolischen ersten Spatenstich jetzt den Startschuss für die Erschließung des Geländes am ehemaligen Güterbahnhof Köln-Mülheim gegeben.

Drösser hat rund 30.000 Quadratmeter auf dem Gelände erworben. Mit dem Spatenstich begannen die Kanal- und Straßenarbeiten für den rund 60.000 Quadratmeter großen, ersten Erschließungs- Abschnitt im Norden des Areals. Die Ver- und Entsorgungsleitungen werden komplett neu gelegt und an das Kanalnetz in der Schanzenstraße angebunden.

Im Rahmen der Erschließung wird auch die Anbindung an die Markgrafenstraße hergestellt, so dass der LKW-Verkehr von Drösser über den Clevischen Ring zur Autobahn abfließen kann. Die Anbindung wird auch eine wichtige Funktion zur verkehrlichen Entlastung des gesamten Viertels rund um die Schanzenstraße erfüllen. (Kon-ii)