18.04.2011
Bahnbrache Mülheim
Mülheim - Diese Brache ist nun eine Projektionsfläche für unterschiedliche, konkurrierende Zukunftsszenarien geworden. Diese reichen von der Bewahrung des Bestandes über eine Mischung von Büro- und Gewerbenutzungen bis hin zu der Vision eines neuartigen Quartiers mit einer breiten Mischung von unterschiedlichen Nutzungen.

Die städtischen Zielvorstellungen sind abgestimmt und können öffentlich diskutiert werden. Vorstellung der Planung durch Bernd Streitberger, Dezernent für Planen und Bauen. Diskussion: Engelbert Becker, Nachbarschaft Mülheim - Nord e. V.  Norbert Fuchs, Bezirksbürgermeister,  Olaf Geist, Regionalleiter Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG, Bernd Steitberger, Dezernent für Planen und Bauen der Stadt Köln.

Moderation und Einführung: Reinhard Angelis und Aysin Ipekci, beide Vorstand BDA Köln. Montag, 18.04.2011, 19:30 bis 21:30 Uhr | Domforum, Domkloster 3 , 50667 Köln | Eintritt frei | Anmeldung nicht erforderlich | Veranstalter: Bund Deutscher Architekten BDA Köln | In der Reihe der BDA-Montagsgspräche |