08.12.2010
Mülheim- Förderung
Mülheim - ein Veedel im Aufbruch: Das Maßnahmenpaket "Mülheim 2020" hat über 40 Projekte auf dem Plan, die bis Ende 2014 umgesetzt werden müssen. EXPRESS war mit Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs im Veedel unterwegs. Er zeigt, wo der Startschuss für den 40-Millionen-Euro- Masterplan gefallen ist und dieser bereits tatkräftig umgesetzt wird.

Norbert Fuchs erhofft sich durch den Ausbau der Markgrafenstraße eine Entlastung der Berliner Straße - wichtig für eine Erhöhung der Aufenthaltsqualität. Die soll sich auch auf das ehemalige Güterbahnhofsgelände auswirken, denn das Gebiet soll an die Markgrafenstraße angebunden werden: "Die Überlegung ist, dort ein Gewerbe- und Wohngebiet zu gründen und so die Trennung des Viertels aufzuheben."

Zu einer positiven Entwicklung im Bezirk Mülheim gehört für Fuchs auch die Optimierung des Marktplatzes: "Der Markt soll attraktiver werden. Und der Spielplatz dahinter soll raus aus dem Abseits - damit Kinder dort wieder spielen." Zur Verbesserung der Situation Frankfurter Straße und Wiener Platz sollen Bürger und Geschäftsleute in die Planung miteinbezogen werden.“ (EXPRESS)