17.06.2009
Mülheim plant
Mülheim - Die nachbarschaft köln-mülheim-nord hat für die „Brache", das Gelände des alten Güterbahnhof zwischen Markgrafenstraße und Schanzenstraße, Entwürfe für neue Wohnformen und Arbeitsplätze entwickelt. Wir laden zum Podiumsgespräch mit Politikern aller demokratischen im Rat vertretenen Parteien, Vertretern der Stadtverwaltung und den Eigentümern ein.

Moderiert von Jürgen Keimer, WDR Journalist, stellen wir unsere weitergeführte Entwicklung zur Brache den MülheimerInnen zur Diskussion. Der Architekt Christian Schaller stellt das angewandte Baugruppenverfahren  „Advocacy Planning " vor. Kai Büder, Architekt BDA  (Büder + Menzel) erläutert den derzeitigen Stand der Planung.

Zeit: Mittwoch 17. Juni 2009, Uhrzeit: 19 Uhr, Ort: Bezirksrathaus Wiener Platz, VHS- Saal, Veranstalter: nachbarschaft köln-mülheim-nord in Kooperation mit der VHS Köln. Kontakt: Gabi Schönau, e-mail: gabi.schoenau@koeln.de, Tel: 6401436; Engelbert Becker, e-mail: e.becker@netcologne.de.