04.09.2015
Werkstattverfahren Alter Güterbahnhof
Mülheim - Das Werkstattverfahren zur Entwicklung der Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs in Mülheim wird wieder aufgenommen. Das haben SPD, CDU, Grüne, Linke und FDP gestern im Stadtentwicklungs- Ausschuss beschlossen.

Es geht um das Areal zwischen Keupstraße im Süden, Schanzenstraße im Osten, Markgrafenstraße und Straßenbahn im Westen und der Wegeverbindung zwischen Haltestelle „Von-Sparr-Straße“ und E-Werk im Norden.

Die Wiederaufnahme des Verfahrens geschieht in Abstimmung mit Eigentümern und Bezirksvertretung. Noch dieses Jahr soll das Werkstattverfahren abgeschlossen werden und zu einer Bauleitplanung für das Areal führen. Diese soll spätestens zum Jahreswechsel einsetzen. (KR)