26.10.2016
Türkei verärgert - Folge 415
Istanbul - Die Dresdner Sinfoniker wollen im deutschen Generalkonsulat in Istanbul ihr Stück "Aghet" aufführen, das sich um den Völkermord an den Armeniern im Osmanischen Reich vor gut 100 Jahren dreht.

Die Türkei läuft Sturm gegen das Projekt, das von der EU gefördert und von Bundesaußenminister Steinmeier ausdrücklich unterstützt wird. Die Regierung in Ankara kündigte deswegen einseitig das EU-Kulturprogramm auf.

Zudem soll die EU die finanzielle Förderung des Projekts beenden. Jetzt stellt das Auswärtige Amt das Generalkonsulat in Istanbul für die Veranstaltung zur Verfügung, was der Sache einen offiziellen Anstrich verleiht. (T-Online, 16.10.16)