08.05.2014
Kloster vor dem Ende
Mülheim - Das Redemptoristen-Kloster liegt recht unauffällig zwischen dem alten katholischen Friedhof und dem Spielplatz auf der Sonderburger Straße. Die Zahl der Mönche, die hier leben, ist mit den Jahren klein geworden.

So, wie ihr durchschnittliches Alter ständig zunahm. Schon länger ist klar, dass das Kloster nicht mehr sinnvoll zu betreiben ist. Nun haben wir gehört, dass die GAG das Grundstück erworben hat und dort mehrgeschossigen Wohnungbau errichten will.

Dazu soll das Klostergebäude abgetragen werden. Schade drum, so alt ist es ja nicht. Auch die kleine Kapelle ist vielen an's Herz gewachsen, aber die Zeit bleibt nicht stehen. Wir hören bei der GAG nach, was sie hier planen und berichten an dieser Stelle. (rb/MF)