26.11.2013
Kloster der Redemptoristen
Mülheim - Es ist wenig bekannt, dass es in Mülheim auch ein Kloster gibt. Neben dem alten katholischen Friedhof an der Sonderburger Straße liegen die unauffälligen Gebäude der Redemptoristen.

Sie bewohnten bis 1967 das Gebäude des gegenüber liegenden Warsteiner Hofs. Dann errichtete man das heutige Kloster neu. Man zog um, aus dem Warsteiner Hof wurde ein Hotel.

Das Kloster ist der Nachbarschaft durch seine kleine Kapelle bekannt, in der regelmäßig Gottesdienste stattfinden. Heute wohnen im Mülheimer Kloster noch neun Brüder, alle im fortgeschrittenen Alter. Wenn der Nachwuchs ausbleibt, ist der Standort nicht mehr lange zu halten. (rb/MF)