19.03.2020
Kampf um die Siedlung Egonstraße

Stammheim - Der Liegenschaftsausschuss des Rats hat zum wiederholten Mal seine Entscheidung darüber verschoben, was in Zukunft mit der Siedlung Egonstraße in Stammheim geschehen soll.

Anlass war ein Gutachten der Fachanwältin für öffentliches Baurecht Petra Lenz-Voß, die die Interessen der Bewohner vertritt. Die Stadt als Eigentümerin möchte die Siedlung abreissen und eine Grünfläche daraus machen.

Der Abstand zum Großklärwerk Stammheim sei zu gering und der Bereich sei auch im Landschaftsplan als Grünfläche ausgewiesen. Zudem seien die Häuschen nicht mehr wirtschaftlich instandzusetzen. (KStA)