15.10.2014
Grünbrücken angenommen
Köln - Auf den beiden Grünbrücken über die A3 und die Rösrather Straße herrscht nach rund einem Jahr schon reger Verkehr. Kameras filmen die Wildwechsel. Die Kritiker sind verstummt. 

Wildschweine haben sich als erste den Weg gebahnt. Da waren die beiden Grünbrücken über die A3 und die Rösrather Straße (L-284) noch gar nicht geöffnet. Hochgedrückte Zäune und jede Menge Fährten sprachen Bände.

Seit die Brücken vor einem Jahr freigegeben wurden, folgten schnell andere Tierarten. Die Geschwindigkeit, mit der etwa Hirsche mit ihren Kühen den alten Wildwechsel wieder aufnahmen, hat selbst Experten überrascht. (KStA)