03.12.2015
Kalkberg vor dem Aus?

Kalk - Die Rettungshubschrauber-Station auf dem Kalkberg ist angeblich nicht mehr zu retten. Der Express hat erfahren, dass der Bau auf der ehemaligen Deponie aufgegeben werden soll.

Seit Monaten sackt der Boden unter den bereits errichteten Gebäuden ab, inzwischen um 14 Zentimeter. Ein Gutachten ergab, dass der Untergrund vor Baubeginn möglicherweise nicht ausreichend untersucht wurde.

Die Arbeiten auf der Baustelle stehen seit längerem still. Die Stadt denkt über rechtliche Schritte gegen den Gutachter nach, der den Boden damals prüfen sollte. (SR)