18.12.2012
Kinder häufig Opfer
Köln - Die Bundesanstalt für Straßenwesen wertete Unfälle aus, bei denen Kinder bis 14 Jahren getötet oder verletzt wurden. Unter den 15 Großstädten ist Köln für Kinder eine der gefährlichsten. (T-Online)

Kommentar:
Auch Senioren, die andere große Gruppe "schwacher" Verkehrsteilnehmer, sind in Köln häufige Unfallopfer. Warum? Folgt man den Äußerungen der Polizei, müsste die Unvernunft der Fußgänger in Köln größer sein als anderswo.

Wenn die aber in Köln nicht leichtsinniger sind als anderswo, wäre größere Rücksichtslosigkeit des Autoverkehrs die nahe liegende Antwort. So etwas wächst über Jahre. Es zu ändern, dauert genau so lange. Wann fangen wir endlich damit an? (rb/MF)