04.03.2013
Tödlicher Verkehrsunfall
Deutz - Am Mittag des 4. März ist ein 72 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall in Köln-Deutz tödlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen hatte der Senior beim Überqueren der Stadtbahngleise das Rotlicht der Fußgängerampel missachtet.

Gegen 12:15h wollte er zwischen der Kasematten- straße und der Opladener Straße die Justinianstraße in Richtung Stadthaus überqueren. Vor den Augen mehrerer Zeugen trat er "bei Rot" auf die Gleise.

Er wurde darauf hin an der Haltestelle von einer in Richtung Mülheim einfahrenden Bahn erfasst. Trotz notärztlicher Versorgung erlag der Senior wenig später seinen schweren Verletzungen in einer Kölner Klinik. Der Fahrer der Stadtbahn (22) erlitt einen Schock. (de)