29.11.2017
Alkoholverbot am Wiener Platz?

Mülheim - Gewalt, Drogen, Pöbeleien, Saufexzesse. Was viele mit dem Ebertplatz verbinden, trifft auch auf den Wiener Platz in Mülheim zu. Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs (69, SPD) möchte den Platz befrieden.

Er fordert dort ein Alkoholverbot. Das könnte viele Probleme lösen, Polizei und Ordnungsamt könnten durchgreifen. Er habe schon bei der Umgestaltung des Platzes vor Jahrzehnten gesagt, dass wir aufpassen müssen, dass wir da kein Gesindel kriegen.

Allerdings wurde in vielen Städten ein Alkoholverbot vor Gericht wieder einkassiert: Zu unbestimmt sei die Begründung der Gefahrenabwehr. Fuchs ficht das nicht an: „Wir können uns nicht alles gefallen lassen. Wer soll denn dagegen klagen?“ (EXPRESS)