29.08.2013
Fortschritt beim Rheinboulevard
Mülheim - Bereits seit Wochen laufen die Arbeiten für den Rheinboulevard im Mülheimer Süden. Auf einem rund 1,5 KM langen Abschnitt entstehen ein Rad- und Fußweg – entlang des Auenwegs sowie des Rheinufers bis zum WDR-Gelände der "Anrheiner“.

Die Strecke ist Teil der Radroute von Rotterdam in den Niederlanden bis nach Basel in der Schweiz. Unterhalb der Fußgängerbrücke zum Jugendpark, hier gab es mal einen Beach-Club, entsteht zudem eine Grünfläche mit Bäumen, Bänken und weiteren Wegen.

Der neue Asphaltstreifen endet kurz vor der Grenze zu Deutz, weil die Mittel auf die Ortsteile Mülheim, Buchheim und Buchforst begrenzt sind. Joachim Bauer vom Grünflächenamt sagt, dass der Radweg fortgeführt wird. Einen genauen Zeitplan gibt es noch nicht. (KStA)