09.06.2012
Markgrafenstraße eröffnet
Mülheim - Die Markgrafenstraße soll die Berliner Straße entlasten, die im Zuge von "Mülheim 2020" zu einer Geschäftsstraße umgebaut wird. Am ersten Tag war die Markgrafenstraße noch keine große Hilfe. Autofahrer, die die neue Verbindung zwischen Bredemeyerstraße und Clevischem Ring nutzten, kamen nur langsam voran.

Besucher des Wochenmarkts hatten die Markgrafenstraße zugeparkt. Als  Parkplatz hat die Markgrafenstraße allerdings ausgedient. "Ab heute stehen alle diese Fahrzeuge im absoluten Halteverbot“, sagte Heribert Krichel, stellvertretender Leiter des Amts für Straßen und Verkehrstechnik. Autofahrer würden bald verstärkt die Markgrafenstraße nutzen." (KStA)

Kommentar: Wir hoffen, daß die Maßnahme eine Entlastung für die Berliner Straße bringt. Ob in einem auch für den Radverkehr die Sanierung der Strecke von Lohe- bis Dünnwalder Straße und die Schließung der Lücke Clevischer Ring bis Berliner Straße erfolgt? Es ist zu befürchten, dass die derzeitigen Lücken noch eine Weile bleiben. (rb/MF)