15.02.2012
Büro für Wirtschaft
Mülheim - Als Maßnahme des Strukturförder- Programms "MÜLHEIM 2020" wurde jetzt das Projekt "Büro Wirtschaft für Mülheim" europaweit ausgeschrieben. Die Unterlagen zur Teilnahme an der Ausschreibung kann man beim Zentralen Vergabeamt der Stadt Köln beantragen. Die Frist für das Einreichen der Angebote endet am 28.03.12. Start des Projekts ist für Juli 2012 geplant.

Das "Büro Wirtschaft für Mülheim" ist ein Kernprojekt für die lokale Ökonomie im Programmgebiet. Als Vor-Ort-Einrichtung soll das Büro die Stadtteile in ihrer Wirtschaftskraft stabilisieren und aufwerten sowie die örtliche Wirtschaft fördern. Das bedeutet in erster Linie, die Wettbewerbsfähigkeit der ansässigen Unternehmen, insbesondere der Kleinunternehmen mit lokalem Absatz, zu festigen und zu steigern.

Ziel ist es, die Wirtschaftsakteure durch ein intensives Beratungsangebot und bessere Vernetzung zu stärken, bestehende Arbeitsplätze zu sichern und weitere zu schaffen. Das "Büro für Wirtschaft" stärkt die Interessengemeinschaften der Geschäftsstraßen und fördert Unternehmen beispielsweise durch "Beratungschecks". (Stadt Köln)