19.12.2011
Leitungswechsel bei Mülheim 2020
Mülheim - Rainer Kippe, Leiter des SSM, verschickt eine Mail zu Hintergründen im Struktur-Förderprogramm Mülheim 2020, die er selbst als "Satire" bezeichnet: "Die Leiterin des Projektes Mülheim 2020, Maria Kröger, ist out. Hans Oster, Bürgeramtsleiter Mülheim (SPD), ist neuer Leiter. Eine Überraschung ist seine Stellvertreterin Schlicht von der CDU.

Warum, fragt Kippe, hat der Bezirksbürgermeister oder sonst jemand bei der letzten Beiratssitzung dazu nichts gesagt, obwohl es alle wussten? Warum die CDU schweigt, ist klar. Sie ist in der Opposition, dabei regiert sie Mülheim gemeinsam mit der SPD wie eh und je. Die Grünen schweigen, weil sie nichts zu sagen haben und auch nix erfahren.

Die Linke sagt nix, weil sie sich selbst aus der BV katapultiert hat. Geschäftsleute schweigen, weil sie keine Besuche von Aufsichtsbehörden wollen, wie beim SSM. Die Träger schweigen, weil sie nicht wollen, dass ihre Projekte so behandelt werden wie die von SSM, nämlich gar nicht. (in Auszügen, Rainer Kippe, SSM)