11.12.2011
Umbau Berliner Straße
Mülheim - Der Baubeginn für die Umgestaltung der Berliner Straße zu einer Geschäftsstraße rückt näher. Bei einer Enthaltung stimmte der Veedelsbeirat auf seiner jüngsten Sitzung der Freigabe von Planungsmitteln für eine Bürgerinformationro zu. Die Bezirksvertretung entscheidet darüber am kommenden Montag.

Nach vorläufigem Planungsstand wird die Fahrbahn der Berliner Straße von 9 auf 6,20 Meter südlich der Von-Sparr-Straße und 6,50 Meter nördlich davon eingeengt. Die Gehwege werden verbreitert, Parkplätze neu geordnet und mit Baumscheiben durchsetzt. Stolte-Neumann: "Damit wollen wir Fußgängern mehr Raum geben." (KStA)

Kommentar: Die Rechtsabbiegespur vom Clevischen Ring in die Berliner Straße soll entfallen. Das ist prima, weil es den Raum für eine vernünftige Führung des Radverkehrs frei macht. Warum aber die CDU gegen Tempo 30 auf der Berliner Straße ist, bleibt ihr Geheimnis. Gerade an Markttagen ist auf der Berliner Straße soviel Volk zu Fuß unterwegs, daß höhere Geschwindigkeiten sowie nicht drin sind. (rb/MF)