25.11.2011
Mülheimer Bildungsbüro
Mülheim - Am 25.11.11 um 14.30 Uhr wird das Mülheimer Bildungsbüro eröffnet. Regierungspräsidentin Gisela Walsken, OB Jürgen Roters und Bildungsdezernentin Dr. Agnes Klein eröffnen offiziell das Mülheimer Bildungsbüro auf der Julius-Bau-Straße 2. Dabei sind auch der Geschäftsführer des Bildungsbüro, Kai Sterzenbach, Gabriele Hammelrath, Leiterin des Amtes für Weiterbildung und Maria Kröger, Leiterin des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik.

Das Bildungsbüro soll im Rahmen des Strukturförder- Programmes MÜLHEIM 2020 dazu beitragen, die Bildungschancen der Kinder und Jugendlichen im Programmgebiet zu erhöhen. Bildungsdefizite sind eine  grundlegende Ursache für die hohe Erwerbslosigkeit in Mülheim, Buchheim und Buchforst.Träger des Mülheimer Bildungsbüros ist die Lernende Region - Netzwerk Köln e.V. (LRNK e.V.).

Der Verein initiiert und begleitet Schulprojekte organisatorisch und inhaltlich in enger Abstimmung u.a. mit der Bezirksregierung und den zuständigen Fachämtern. So kümmert sich das Bildungsbüro um Sprachförderung, Vermittlung von Lernkompetenzen, Gesundheitserziehung und eine Stärkung der Ausbildungsfähigkeit der Schüler. (Stadt Köln, Mülheim 2020)