21.10.2011
Zank um Mülheim 2020
Mülheim - Eigentlich sollte die Berichterstattung über Mülheim 2020  dem Bürger das Stadtentwicklungsprogramm näher bringen und über Sachstand und Fortschritte informieren. Dem ist leider nicht so. Der anhaltenden Kritik einer Mülheimer Initiative begegnet die Stadt nun mit einer Gegendarstellung. Lesen Sie beides über die Links im Servicekasten rechts.

Es besteht die Gefahr, dass selbst engagierte und am Fortschritt ihres Viertels interessierte Bürger bei dem Gezänk langsam den Überblick verlieren und sich frustriert abwenden. Wer hat schon Zeit und Lust, die einzelnen Streitereien, wer was wann gesagt hat, wer wofür verantwortlich ist und warum was nicht so klappt, wie geplant, inhaltlich nachzuvollziehen?

Es wartet ja darüber hinaus der neu aufgelegte Kölner Bürgerhaushalt darauf, dass die Bürger mit frischem Elan den städtischen Haushalt mit gestalten. Andauernder Streit aber schreckt die Bürger ab, weil sie irgendwann den "roten Faden" verlieren und sich in's Privatleben zurückziehen. So war das eigentlich nicht gedacht. (rb/MF)